„Natur ganz nah – gut leben in der Stadt“ lautet das Motto des heutigen Weltumwelttages.
In Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 in Stockholm haben die Vereinten Nationen und später auch die Bundesrepublik Deutschland den 5. Juni zum jährlichen „Tag der Umwelt“ erklärt.
Mit unterschiedlichen Veranstaltungen, Aktionen und Maßnahmen wird an diesem Tag global ökologische Courage gefördert. Weltweit beteiligen sich rund 150 Staaten an diesem World Environment Day, der das Bewusstsein dafür stärken soll, dass es vor allem der Mensch selbst ist, der die Vielfalt und Stabilität der Umwelt bedroht.
Aus diesem Grund startet der Fotograf (Die Welt von oben) und Filmemacher Yann Arthur Bertrand heute eine Kampagne zur Rettung der Meere und präsentiert seinen Film „Planet Ocean“ auf You Tube.
2009 wurde weltweit sein Film „Home“ in den Kinos gezeigt. Den 2 Minuten Trailer ruhig mal schnell anschauen, wenn keine Zeit für den ganzen Film ist.

Jedes Jahr steht der Tag der Umwelt unter einem anderen Motto. Es gibt heute zahlreiche Veranstaltungen und vielleicht ist es ein Grund einen Tag lang das eigene Handeln zu beobachten, die Natur zu betrachten oder in der Stadt ein Mauerblümchen zu gießen.