Das Great Barrier Reef steht in voller „Blüte“.
In Abhängigkeit von Wassertemperatur und Mondphase ereignet sich jedes Jahr zwischen Oktober und Dezember ein besonderes Naturwunder.
Alle Korallen des Riffs stoßen gleichzeitig ihre farbigen Eier und Spermien aus.
Ein Bild wie ein gigantisches Feuerwerk.
In diesem Jahr haben Forscher Milliarden Eier von über 400 verschiedenen Korallenarten gesammelt und bei minus 195 Grad Celsius in flüssigem Stickstoff eingefroren. Damit wollen sie eine Genbank aufbauen und zukünftig Arten bei Bedarf gezielt vermehren zu können.
Das ist ein Baustein zur Rettung des Great Barrier Reefs!
Mehr unter www.theage.com.au
Für Kinder gibt es das Fotobilderbuch über das Great Barrier Reef: „Biotologe Yann taucht mit einem Clown“